Fediparty im aufhof in Hannover

Journalist:innen, Forschende, Start-ups, LGBTQI+, Open-Data-Enthusiast:innen, Nerds aller Länder: das Fediverse (Mastodon, Pixelfed etc) ist 2023 der angesagte Ort der digitalen Öffnung. Aber was ist eigentlich das Fediverse und wie komme ich da rein? Auf der Fediparty gibt es Antworten zu Mastodon und Co.

Screenshot aus einem YouTube-Video, auf dem Lambert Heller zu sehen ist.
Lambert Heller vom Open Science Lab der TIB erklärt in einem kurzen Video, was genau eine #FediParty ist.

Mit der #FediParty am 14. September 2023 – von 16 bis 18 Uhr – feiern das Open Science Lab der TIB und der DJV Niedersachsen – Deutscher Journalisten-Verband – Landesverband Niedersachsen im aufhof in Hannover gemeinsam mit allen Interessierten das Fediverse. Und sie kümmern sich gemeinsam darum, dass alle, die es möchten, heil dort ankommen. Denn das ist gar nicht so kompliziert, wie es manchmal aussieht.

Join the #FediParty! Natürlich kostenlos und ohne Voranmeldung.

Und nicht vergessen: Handys, Tablets und Notebook mitbringen!

Wann: 14. September 2023, 16 bis 18 Uhr

Wo: aufhof in Hannover

Woher kommt die Idee einer FediParty?

Das Konzept #FediParty lehnt sich an CryptoPartys an, mit denen seit den 1990er-Jahren Interessierten dabei geholfen wurde, E-Mail-Verschlüsselung und Ähnliches für sich einzurichten. Die Idee der #FediParty ist von Christian Pietsch und Stephanie Henkel abgeguckt.