Schlagwort: Open Access

37 Open Access Books from the Fields of Law, the Social Sciences and the Humanities Funded

Open access (OA) has long been an integral part of the TIB’s consortial business – although the focus has been on journals and conference proceedings so far. The institutional financing and publication of OA books, coordinated by the TIB, is still in the early stages. With projects such as SCOAP³

37 Open-Access-Bücher der Nomos Verlagsgesellschaft aus den Rechts-, Sozial- und Geisteswissenschaften gefördert

Im Konsortialgeschäft an der TIB ist Open Access (OA) schon lange ein fester Bestandteil – allerdings beschränkte sich dies bisher hauptsächlich auf Zeitschriften und Konferenzberichte. Die von der TIB koordinierte institutionelle Finanzierung und Veröffentlichung von E-Books im Open Access steckt noch in den Kinderschuhen. Mit Projekten wie zum Beispiel SCOAP³

Gamification in der Beratung – ein Open Access Escape Room

Böse Mächte haben alles Wissen weggeschlossen, um möglichst viel Profit daraus schlagen zu können. Es ist nur noch eine Stunde Zeit, um das Wissen aus den Klauen des Bösewichts zu befreien. Gehen Sie auf die Suche nach dem Schlüssel, um Wissen wieder frei zugänglich zu machen. Für eine freie Wissenschaft!

B!SON im Einsatz an wissenschaftlichen Einrichtungen

B!SON, der offene Empfehlungsdienst für Open-Access-Zeitschriften, steht Publizierenden zur freien Nutzung zur Verfügung. Für wissenschaftliche Einrichtungen gibt es eine einfache Möglichkeit, B!SON in ihre Angebote zum Open-Access-Publizieren einzubinden – angepasst an lokale Bedingungen und Bedarfe.

„Community over Commercialization“– Gedanken zum Motto der diesjährigen Open-Access-Woche

Es ist wieder so weit: Die Open Access Week beginnt. Das diesjährige Motto „Community over Commercialization” ermutigt dazu, darüber nachzudenken, welche Ansätze für eine offene Wissenschaft am besten dazu geeignet sind, die Interessen von Wissenschaft und Gesellschaft voranzubringen und welche nicht.

Rettung von Kulturgut: Wie die TIB ukrainische Open-Access-Zeitschriften systematisch und dauerhaft sichert

Das TIB-Projekt „EPP UA“ (Electronic Preservation Project for Ukrainian OA journals of TIB relevant subjects) zielt darauf ab, ukrainische Open-Access-Zeitschriften zu sichern und ihre Zugänglichkeit für die kommenden Generationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu gewährleisten. In diesem Blogbeitrag geben wir einen Einblick in das Projekt.